Bei der Errichtung unseres neuen Betriebsgebäudes in Thaur haben wir viel Wert auf eine energieeffiziente Versorgung gelegt und möchten damit unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Unser Bürogebäude wird durch eine Grundwasser-Wärmepumpe mit Wärme versorgt. Die Kühlung in Sommer erfolgt über die Bauteilaktivierung der obersten Geschoßdecke mittels kaltem Grundwasser. Alle Büros werden darüber hinaus durch eine kontrollierte Be- und Entlüftung klimatisiert.

Mit der am Dach des Bürogebäudes errichteten Photovoltaikanlage mit einer Gesamtfläche von knapp 400m² und einer Gesamtleistung von 60kWp erzeugen wir jährlich über 60.000 kWh an elektrischer Energie, ein Wert der den Eigenverbrauch des Betriebsgebäudes bei weitem übersteigt.

Seit einigen Jahren wird unser Fuhrpark sukzessive auf Erdgas- bzw. Elektrofahrzeuge umgestellt. Neben einer beträchtlichen Flotte an Erdgasautos sind unsere Reparatur- und Montagemonteure im Großraum Innsbruck mit Elektrofahrzeugen unterwegs.